+49 (0)2391 50987 realschule@plettenberg.de

Geschwister-Scholl-Realschule Plettenberg

Schuldaten

Jahrgangsstufen: 5 - 10

22 Klassen

570 Schüler/innen

29 Lehrkräfte

1 Referendar 

Anmeldung / Einschulung

Neue Schüler/innen und ihre Eltern klicken Sie hier, um direkt die Unterseite aufzurufen.

Krankmeldung

Bei Krankmeldung ihres Kindes nutzen Sie die digitale Krankmeldung.

Terminvereinbarung

Für ein persönliches Gespräch mit der Schulleitung oder Lehrer/in, bitten wir um eine vorherige Terminvereinbarung.

Kontaktieren Sie uns hierfür über das Sekretariat (Email oder Telefon).

Eltern

Durch die Zusammenarbeit von Schule, Schüler/innen und Eltern gestalten wir die Zukunft unserer Schüler/innen maßgeblich mit. Die schulische Bildung wird nur zusammen mit der elterlichen/häuslichen Unterstützung zum Erfolg führen.

Daher ist die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern ein unverzichtbares Instrument, welches in vollem Maße ausgeschöpft werden sollte.

Welche Möglichkeiten sich hierzu bieten und weitere wichtige Informationen für Sie als Eltern, haben wir hier zusammengestellt.

Schulpflegschaft Vorsitzender

Michael Mikulla

02391-6056894
0160-91492460

Schulpflegschaft stv.Vorsitzende

Julia Reimann

Digitale Krankmeldung – diese ersetzt die telefonische Abmeldung.

Die schriftliche Entschuldigung ist weiterhin bei Rückkehr innerhalb von 3 Tagen dem Klassenlehrer zu übergeben; andernfalls gelten die Fehlstunden als unentschuldigt.

Die Mitwirkungsorgane an der Geschwister-Scholl-Realschule

Die Schulpflegschaft vertritt die Interessen der Eltern nach innen gegenüber der Schulleitung und den anderen Schulmitwirkungsgremien. Die einzelnen Ebenen der Elternmitwirkung sind folgende:

Klassenpflegschaft

Alle Eltern der Schülerinnen und Schüler einer Klasse bilden die Klassenpflegschaft. Die Klassenpflegschaft wählt aus ihrer Mitte zu Beginn des Schuljahres eine Vorsitzende oder einen Vorsitzenden und eine Stellvertreterin oder einen Stellvertreter. Beide nehmen über ihre Aufgaben in der Klassenpflegschaft hinaus mit beratender Stimme an der Klassenkonferenz teil. Die gewählten Vertreter und Vertreterinnen der Klassenpflegschaft sind Mitglieder der Schulpflegschaft.

Die Klassenkonferenz

Mitglieder der Klassenkonferenz sind die Lehrerinnen und Lehrer, die in der Klasse unterrichten, sowie das in der Klasse eingesetzte, weitere pädagogische und sozialpädagogische Personal. An den Sitzungen der Klassenkonferenz nehmen die oder der Vorsitzende der Klassenpflegschaft und ab Klasse 7 die Klassensprecherin oder der Klassensprecher sowie deren Stellvertretungen mit beratender Stimme teil. Dies gilt nicht, soweit es um die Leistungsbewertung einzelner Schülerinnen und Schüler geht.

Schulpflegschaft

Mitglieder der Schulpflegschaft sind die Vorsitzenden der Klassenpflegschaften. An den Sitzungen können auch ihre Stellvertreterinnen und Stellvertreter mit beratender Stimme teilnehmen. Die Schulleiterin oder der Schulleiter soll beratend teilnehmen. Die oder der Vorsitzende der Schulpflegschaft lädt zu den Sitzungen ein und setzt die Tagesordnung fest. Die Schulpflegschaft wählt eine Vorsitzende oder einen Vorsitzenden und bis zu drei Stellvertreterinnen und Stellvertreter. Sie wählt außerdem die Elternvertretungen für die Schulkonferenz und für die Fachkonferenzen. Die Elternvertreter, die in die Schulkonferenz gewählt werden, sind nicht an Weisungen der Schulpflegschaft gebunden. Es gibt kein imperatives Mandat. Gleichwohl sollten sie bei den Abstimmungen in der Schulkonferenz die Interessen der Eltern berücksichtigen.

Schulkonferenz

Die Schulkonferenz ist das höchste Mitwirkungsgremium der Schule. Dort arbeiten die Vertreterinnen und Vertreter der Eltern, der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrerinnen und Lehrer zusammen. Die Elternvertreter werden von der Schulpflegschaft gewählt.

Wer als Vorsitzende oder Vorsitzender eines Elterngremiums nach außen auftritt, kann dabei nicht für die Schule sprechen. In solchen Fällen sollte selbstverständlich sein, dass sie allein die Beschlüsse ihrer Gremien vertreten und nicht ihre persönliche Meinung als „den Elternwillen“ vortragen.

Zusammenarbeit Eltern – Schule

Es gehört zum Selbstverständnis der Elternvertreter, dass sie als Bindeglied zwischen Lehrern und Schülern ihre Mitwirkung in den Organen der Schule auch als einen Beitrag zur Förderung des Schulbetriebes ansehen. Dies gilt sowohl bei grundsätzlichen oder organisatorischen Entscheidungen als auch bei notwendigen disziplinarischen Entscheidungen in Einzelfällen. Die Elternarbeit an der Geschwister-Scholl-Realschule Plettenberg ist durch großes Engagement geprägt. Einige Eltern bleiben auch nach der Entlassung ihrer Kinder der Schule verbunden und engagieren sich.

Durch den guten Kontakt aller am Schulleben beteiligter Gruppen beschränkt sich die Elternarbeit dabei nicht nur auf die gesetzliche vorgeschriebene Mitwirkung.

Anschrift

Albert-Schweitzer-Str. 4
58840 Plettenberg

Sekretariat

Mo - Do   07:30 - 14:30 Uhr
Fr               07:30 - 14:00 Uhr

Telefon & E-Mail

+49 (0)2391 50987
realschule@plettenberg.de

Unser Ziel

" Gemeinsam können wir es schaffen, die Schülerinnen und Schüler unserer Schule für eine erfolgreiche Zukunft fit zu machen. "

Kalender

Keine Veranstaltung gefunden!

Schüler/innen

Nachmittags-programme

Lehrer/innen

Jahre Unterricht

Ihr Weg zu uns

Adresse: Albert-Schweitzer-Str. 4, 58840 Plettenberg

Telefon: +49 (0)2391 50987

Email: realschule@plettenberg.de

Schulzeiten: Mo - Do: 07:30 - 14:30 & Fr. 07:30 - 12:55

Rechtliche Hinweise

Bitte beachten Sie unsere rechtlichen Hinweise, welche Sie auf der Seite Impressum finden.